Home | Kontakt | Impressum
Umsetzungsfahrpläne

In NRW sollten bis Ende 2012 Umsetzungsfahrpläne erarbeitet werden, die von den für die Umsetzung zuständigen Stellen auf der kommunalen Ebene zu sanktionieren waren. In OWL wurden sie von den verpflichteten Städten und Gemeinden als verbindliche Handlungskonzepte beschlossen.

Über den Umgang mit den Anforderungen auf dieser kommunalen Ebenen hat der Herausgeber auf dem Kollquium Wasser und Umwelt 2012 in Kooperation mit der Gesellschaft für Weiterbildung in der Wasserwirtschaft e.V. (GWW) an der Leibniz Universität Hannover berichtet. Unter dem Rahmenthema "Gewässerschutz in Deutschland und Europa" hat er an Beispielen im Kreis Lippe in OWL aufgezeigt, wieviel Überzeugungsarbeit auf dieser Ebene erst noch zu leisten ist. Sehen Sie sich dazu die Folien seines Vortrags(20 MB) an oder lesen Sie seinen Fachbeitag in der "Zeitschrift "Wasser und Umwelt" der Gesellschaft.

Die Umsetzungsfahrpläne sollten alle Wasserkörpergruppen umfassen, für die zur Erreichung der ökologischen Ziele der WRRL Fristverlängerungen vorgesehen sind. Vertiefte Informationen dazu finden Sie im Wassernetz. Dort können Sie insbesondere auch die aktuelle Fassung eines Musterumsetzungsfahrplans für NRW einsehen. Die Bildung von Wasserkörpergruppen wurde mit Beginn der Vorarbeite für den 2. Bewirtschaftungszyklus aufgegeben. Die Umsetzungsfahrpäne sind für jeden Wasserkörper zu erstellen, der noch nicht im guten Zustand ist.

Die einzelnen Bundesländer gehen, der föderalen Vielfalt entsprechend, sehr unterschiedliche Wege zur Konkretisierung der Maßnahmen. Lesen Sie dazu den veröffentlichten Bericht des Herausgebers zu diesem Thema.

Wesentliche Beurteilungsgrundlage für die erforderlichen Entwicklungsmaßnahmen unter Aspekten der Strahlwirkung sind die Gewässerstrukturen. Eine schnelle Übersicht der strukturellen Gegebenheiten und der Gewässerabschnitte, in denen Ansätze für Strahlursprünge und Trittsteine gegeben sind bzw. diese Funktionselemente auch schon bestehen, verschaffen Ihnen die ersten beiden Spalten der tabellarischen Übersicht der Gewässer, in die Sie über den "Strukturzugang" gelangen.

 

Märzenbächerblüte am Muschelkalkbach (Werre zwischen Bad Meinberg und Detmold)
© 2008, Karlheinz Meier, Detmold. //   Letztes Update :